Download Die "Geburt" einer Nation? Die Entwicklung Australiens bis by Manuel Praest PDF

By Manuel Praest

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Australien, Ozeanien, observe: 2,0, Universität Duisburg-Essen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wenn von Australien als „jüngstem Kontinent“ die Rede ist, wird oft vergessen, dass Australien als „Land“ sogar noch viel jünger ist. Erst am 1. Januar 1901 trat die Verfassung des „Commonwealth of Australia“ in Kraft und löste damit die Verfassungen der vorher eigenständigen britischen Kolonien Neusüdwaldes, Tasmanien, Queensland, Victoria, Süd- und Westaustralien ab. Ein neuer Staat struggle damit geschaffen worden, aber auch eine country geboren? Diese Frage soll im Rahmen dieser Arbeit zu versuchsweise beantworten werden.

Die systematische Kolonisation Australiens und die Begründung der Siedlungskolonie begann erst 1788 mit der Ansiedlung der ersten Sträflinge in Neusüdwales. Nach und nach wurden auch die anderen Kolonien gegründet, Australien erschlossen. Ein kurzer Überblick über die Entstehung der Kolonien steht am Anfang dieser Arbeit. Daran anschließend geht es um die Nationsbildung, wenn es denn eine solche überhaupt gegeben hat. Sahen sich die Bewohner der Kolonien als Engländer oder schon Australier? Vertraten sie gemeinsame Interessen oder lebten sie für sich allein? Politisch gab es zunächst kaum weitreichende Entwicklungen. Erst im Laufe der Zeit entwickelten die Kolonien ein politisches Bewusstsein und wollten weg von dem Ruf als reine Sträflingskolonie.

Bis Ideen eines vereinten Australien aufkamen, dauerte es noch einige Zeit. Auf zwei Ebenen kann eine Entwicklung beobachtet werden. Einmal innerhalb der Gesellschaft, in der sich die Bewohner langsam als „Australier“ begriffen. Dies zeigte sich an Organisationen wie der „Australian Natives’ Association“, die seit ihrer Gründung 1871 großen Zulauf hatte. Zum Zweiten in der Politik, in der Vorkämpfer wie Henry Parkes als Verfechter der Einigung der Kolonien auftraten. Nicht zu verschweigen sind in dieser Arbeit natürlich auch die mannigfachen Probleme, die einer Einigung Australiens, sei es auf politischer als auch gesellschaftlicher Ebene, entgegenstanden. Denn nachdem sich die Kolonien einmal etabliert hatten, wollten diese auch nicht so schnell auf ihre Vorteile, die sie durch eine Verschmelzung mit den Nachbarkolonien gefährdet sahen, verzichten. Der Überblick über die Entwicklung bis zur Gründung des Commonwealth 1901 zeigt, wie beschwerlich der Weg war.

Show description

Read Online or Download Die "Geburt" einer Nation? Die Entwicklung Australiens bis 1901 (German Edition) PDF

Best australian & oceanian history books

Firepower

A magic tablet that cuts gas intake and decreases emissions . .. .. . that was once the miracle promised by means of Tim Johnston's corporation, Firepower. all people believed him; best ministers and presidents, medical professionals and diplomats, enterprise leaders and wearing heroe - even ASIC the company watchdog - went besides the parable.

Building the New World: Work, Politi and Society in Caversham, 1880s-1920s

Development the hot observe is a superb series of essays bobbing up out of an important research of the Dunedin working-class suburb of Caversham on the flip of the century. Olssen discusses a couple of very important theoretical concerns, focusing rather at the writing of historical past, the query of sophistication, the function of gender, the character of labor and the expansion of the labour flow.

Settlers: New Zealand Immigrants from England, Ireland and Scotland 1800-1945 (AUP Studies in Cultural and Social History series)

Who have been our Pakeha ancestors? Did our forefathers and moms come from specific parts of england, did they have a tendency to be rural or urban people, have been they Catholi or Protestants, farmers or manufacturing facility staff? Drawing on a massive research of dying registers and transport documents in addition to 1000s of biographical bills of people and households, Settlers supplies the 1st complete account of the origins of Pakeha New Zealanders.

Chasing a Dream: The exploration of the imaginary Pacific

Early Europeans can have believed the area used to be flat, yet by way of the center a while there has been frequent popularity that it was once, in truth, a globe. What remained a secret, notwithstanding, was once what lay at the "other side". the idea in an unlimited southern continent went again centuries, and plenty of expeditions got down to locate it, occasionally looking for wealth, occasionally to transform its population to Christianity.

Additional info for Die "Geburt" einer Nation? Die Entwicklung Australiens bis 1901 (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die "Geburt" einer Nation? Die Entwicklung Australiens bis 1901 (German Edition) by Manuel Praest


by James
4.4

Rated 4.08 of 5 – based on 41 votes